Constanze Wilken

Die Frau aus Martinique

ISBN: 9783548258867
Ullstein
Taschenbuch
7,95 EUR

Liebe / Spannung

Innerlich ausgebrannt und ohne neue Ideen für ihre Arbeit, zieht die junge Malerin Alexandra Lorenz in ein altes Cottage an der Küste von Wales. Im Kamin entdeckt sie eine Kette aus rosafarbenen Korallen und eine Botschaft, die eine Frau mit dem Namen Madeleine kurz vor ihrem Verschwinden hinterließ.

Das Cottage steht auf dem ehemaligen Grundbesitz der adligen Llandaeroggs, deren Geschichte untrennbar mit Madeleines Schicksal verbunden scheint. Der Kern des Geheimnisses jedoch liegt in den ehemaligen britischen Kolonien Westindiens und auf Martinique. In der schwülen Inselatmosphäre deckt Alexandra ein sorgsam gehütetes Unrecht auf und verändert nicht nur ihr eigenes Leben für immer.




Der Literaturbrummer meint:

Dieser Roman fesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Die innerlich ausgebrannte Malerin Alexandra entdeckt eine alte Korallenkette mit einer mysteriösen Botschaft. Sie versucht mit allen Mitteln hinter das Geheimnis der Perlen zu kommen und gerät dabei selbst in Gefahr. Unterstützung erfährt sie von Ewan, in den sie sich verliebt hat, und ausgerechnet von ihrem Vater, mit dem sie seit Jahren kein gutes Verhältnis mehr hat...
Constanze Wilken liefert eine gelungene Mischung aus der spannenden Suche nach dem Geheimnis, einer zarten Liebesgeschichte und einer interessanten Familiengeschichte. Die Schauplätze sind wunderbar beschrieben und wecken die Lust nach einer Urlaubsreise ;-)
Leider, leider hat der Verlag in meinen Augen für die gebundene Ausgabe ein furchtbar kitschiges Cover gewählt... Das Taschenbuch ist zwar ansprechender, aber die Kette, die dort verwendet wurde, sieht eher nach einer billigen Plastikkette aus als nach einer uralten, sehr wertvollen Korallenkette. Auch der Brief im Hintergrund ist viel zu lang, wenn es die kurze Botschaft, die Alexandra bei der Kette findet, darstellen soll. Ich finde so etwas immer ein wenig ärgerlich, denn ich liebe schöne und vor allem passende Cover. Schade... Aber für den Roman selbst auf jeden Fall die volle "Punktzahl" - sehr zu empfehlen!



[ Buchtipps U - Z ]

[ Gesamtliste ]